Messebesuch: Techno Classica Essen 2017

Wenn mitten in der Nacht der Wecker klingelt, kann es nur bedeuten, dass es entweder per Flieger in den Urlaub geht oder eine verdammt frühe Zugfahrt zu einer Oldtimer Messe steht auf dem Plan! :-)) Um 4:00 Uhr war es wieder einmal so weit - und nein es ging nicht auf das sonnige Teneriffa.... Nach dem ersten Kaffee im bequemen IC Richtung Essen war das frühe Aufstehen schon fast vergessen, denn schließlich warteten hunderte hochglanzpolierte Traum Oldtimer auf uns! Die Techno Classica 2017 nennt sich selbst die weltgrößte Oldtimer Messe und 185.000 Besucher konnten diese Aussage Anfang April wieder einmal bestätigen.

Ausgeruht nach einigen Stunden Zugfahrt ging es dann für uns kurz nach Messebeginn in die heiligen Hallen am Eingang Ost. Und schnell wurde klar: Porsche 911 aus allen Baujahren und in fast jeder ehemals lieferbaren Farbgebung beherrschen immer noch den Oldtimer Markt... leider nur nicht in jeder Preislage. Will denn niemand mehr diesen schönen alten Porsche haben, dass die alle verkauft werden müssen.... ? :-))

 

Hier sehen wir einen sehr schönen und frühen Porsche 911 weitgehend im original Lack. Dieser 911'er aus 1968 befand sich im unrestaurierten Originalzustand und war bis 2015 in 1.Hand. Selbstverständlich mit Matching Numbers und allen original Dokumenten. Er konnte mit einer herrlichen hellbeigen original Lederausstattung aufwarten und dem begehrten elektrischen Schiebedach. Leider hatten wir gerade keine 169.000 Euro dabei... :-(( 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einstiegsklassiker wie die beliebten Mercedes Benz Baureihen W123 oder auch das Nachfolgemodell W124 waren an den professionellen Verkaufsständen der einschlägigen Oldtimer Händler kaum zu finden. Mit Chance konnte man das eine oder andere Modell im Outdoor Bereich auf dem Schnäppchen Markt entdecken. Aber auch Ausnahmen bestätigen die Regel, allerdings hier auch nur als TOP Modell MB 500 E für sagenhafte 99.500.-Euro! 

 

 

 

 

 

 

 

 

Parallel zu den Porsche 911 waren natürlich auch wieder Mercedes Pagoden im "Ausverkauf". Auch hier waren die verschiedensten Farbkombinationen im Angebot, in der Regel natürlich komplett restauriert bzw. überrestauriert! Auch hier stellt sich wohl kaum die Frage, ob diese Klassiker ihren zukünftigen Besitzern tagtäglich Fahrspaß vermitteln oder sogar mal zu einer Fahrt in den Urlaub genutzt werden? Das Gros der Mercedes Benz W113 SL Baureihe sind heute Investments und somit leider "Stehzeuge". Viele werden zwischen diversen Spekulationsverkäufen nicht einen Kilometer gefahren! Das haben diesen herrlichen Cabriolets eigentlich nicht verdient.... 

 

 

 

 

 

 

Hier unser  persönlicher Mercedes Benz Pagoden SL Favorit der diesjährigen Techno Classica in Essen! 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In immer neue Preisregionen stoßen ebenfalls die schönen Cabriolets der Mercedes Benz W111 Baureihe vor. Speziell das Modell MB 280SE 3.5 hat mittlerweile im restaurierten Zustand die 500.000 Euro Marke überschritten. Man sollte sich auch bei diesen Klassikern keine Gedanken über die Nutzung machen. Sie stehen sicherlich die meiste Zeit ihres zukünftigen Autolebens in beheizten Hochsicherheitsgaragen. Hier ein spezielles Exemplar im Angebot der Firma Brabus für 594.500 Euro. 

 

 

 

 

 

 

 

Auch Mercedes Benz Alltime-Stars war wieder mit einigen schönen Klassikern vertreten, natürlich auch zu Preisen, die uns jedes mal ein Schmunzeln ins Gesicht zaubern :-)) Hier sehen wir einen Mercedes Benz 230.6 aus 1975 im stylischen Signalrot und einem Interieur in Stoff schwarz. Das Fahrzeug stammt von unseren skandinavischen Nachbarn aus Schweden und hat dort nur originale 54.000km zurück gelegt. Dies rechtfertigt dann selbstverständlich auch den interessanten Preis von 29.890 Euro, zu mal dieser Strichacht mit der seltenen Scheinwerfer-Wisch-Wasch-Anlage ausgerüstet ist.  

 

 

 

 

 

 

 

Hier ein weiteres sehr schönes Angebot von Mercedes Benz Alltime-Stars, ein 230E Typ W123 im Farbton DB 876 Zypressengrün in Kombination mit Stoff Creme. Da dieser 230E nach Angaben des Anbieters erst 20.500km gelaufen hat, erscheint auch sein Preis von 32.390 Euro in einem anderen Licht. Ein Wunder nur, dass dieses seltene Stück am 3.Messetag noch nicht verkauft war.... :-)))

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Mercedes Benz 450SLC Jahrgang 1975 mit originalen 117.000km im stylischen Ikonengold der 70'er Jahre aus der Kautschuk Klassik Sammlung im Angebot für 77.350 Euro. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heidi Hetzer fährt um die Welt

Heidi Hetzer - 79 Jahre alt - fuhr zwei Jahre lang mit ihrem Oldtimer "Hudo" um die Welt, auf den Spuren von Clärenore Stinnes, die 1927 bis 1929 angeblich als erster Mensch überhaupt eine solche Weltrundfahrt mit einem Auto durchführte.  Im März 2017 kehrte Heidi Hetzer nach Berlin zurück.

Wir konnten in Essen auf der TC ihren Oldtimer HUDO bestaunen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mercedes Benz 190SL in der Rennversion.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ford Capri 1. im herrlich restaurierten Zustand.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VW Bulli T2a aus 1971 für 92.000Euro bis 2016 in 1.Hand.

Zurück